Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

Alles rund um den "UR-Kasten" Meccano
Antworten
Benutzeravatar
Georg Germany
Experte
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

#1441

Beitrag von Georg »

Hallo Schrauber,

im Magazin Schrauber&Sammler Nr.11 vom Sommer 2019 habe ich kurz den Meccano Jubiläums-Blocksetter Kran beschrieben:
http://www.nzmeccano.com/image-140354

Darin sind auch Bilder der ersten beiden Stadien das Daseins eines Modells zu sehen, nämlich als neuwertiger Baukasten und als aufgebautes Modell.
Siehe auch die angehängten Bilder.
neu.jpg
Die originale Schubladen-Holzkiste mit Inhalt

gebaut.jpg
Der aufgebaute Kran

So ein Blocksetter ist ja doch etwas sperrig im Haus, vor allem, wenn noch ein größerer (das Hachette-Modell) daneben steht. Also habe ich ihn zerlegt und die Teile vor dem Einlagern in den originalen Schubladenkasten grob sortiert in zwei Kisten geworfen: lackierte und unlackierte.
Es ist erstaunlich (oder erschreckend) wenig Zeug, wenn es so auf einem Haufen liegt.
zerlegt.jpg
Die Einzelteile des Krans in zwei Behälter: Lackiert (rot und grün) und Unlackiert (Messing, Schrauben, Muttern, verzinkte Kleinteile, Schnüre, Ketten, Wellen, Räder)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Experte
Beiträge: 184
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
BK-Kentnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

#1442

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Georg,
Es ist erstaunlich (oder erschreckend) wenig Zeug, wenn es so auf einem Haufen liegt.
na ja, kein Wunder, der Kran ist ja auch - wenn Du mich fragst - eine Magermilch-Variante des klassischen Meccano Status-Symbols.

Immerhin ist die Kiste sehr schön und hat zumindest mehr Stil als der Märklin Kasten des Turmdrehkrans, der ja auch vergleichbar schwindsüchtig wirkt.

Was ich noch bemerken wollte: dieses dunkle, ebenfalls klassische Meccano Rot / Grün macht für mich einen deutlich besseren (solideren, gewichtigeren) Eindruck als die von Märklin verwendeten, mehr zur Pastell-Palette tendierenden Farben.

Nach meiner Meinung zu Meccano-Gelb darfst Du mich aber nicht befragen ...

Gruß
Norbert
.
.
Benutzeravatar
Georg Germany
Experte
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

#1443

Beitrag von Georg »

.
Hallo Norbert,
Du hast natürlich Recht und genau deshalb habe ich auf den Artikel in Schrauber&Sammler Nr. 11 verwiesen, in dem ich schrieb, dass der Jubiläums-Blocksetter Kran sein Vorbild im Blocksetter der 1970er Jahre hatte - eine Zeit, in der die Firma Meccano in Liverpool auf dem absteigenden Ast war, der Kran aus einem Meccano 10 gebaut werden sollte, der auch nur noch ein matter Abglanz früherer Größe war.

Das Dunkelgrün/Dunkelrot entspricht nicht ganz den Vorkriegsfarben, sieht aber insgesamt gut und wertig aus. Und, um beim Vergleich mit dem von Dir genannten Märklin Jubiläums-Turmdrehkran zu bleiben, es sieht besser aus als das seltsame Grau, das Göppingen gewählt hatte.

Der Eindruck "dürres Gestell" wird umso deutlicher, wenn im selben Raum der Hachette Blocksetter steht (bzw. jetzt stand), ein Kran, der etwa doppelt so schwer ist und dem Vorkriegs-Topmodel entspricht (mit ganz wenigen Änderungen, die meist dem Postversand der Einzellieferungen geschuldet waren).

Deine Anmerkung zu Meccano-Gelb verstehe ich nicht. Meinst Du dunkles Gelb aus Liverpool, helles Gelb aus Liverpool, diverse französische Gelb aus Calais oder die neuen Gelb, der in China gefertigten Themenkästen, die in jedem Kasten unterschiedlich sind? :-) :-) :-)
Mir hat mal jemand gesagt, dass Gelb eine schwer zu reproduzierende Farbe sei - Meccano schafft es, jede Charge anders aussehen zu lassen.
Bei Gelb haben sie ein weites Feld, sich zu optimieren.
Aber die Farbe Gelb an sich ist nicht von vornherein schlecht. Immerhin sind viele Baumaschinen, ein beliebtes Vorbild unserer Modelle, gelb lackiert.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Experte
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

#1444

Beitrag von Georg »

Noch eine Anmerkung:
Den gelben Blocksetter-Kran aus dem Hachette-Sammelwerk gibt es inzwischen in anderer Verpackung als Bausatz auf einmal zu kaufen:
https://www.ixocollections.com/de/full- ... kran-.html
Der Verkauf erfolgt von Frankreich, d.h. es kommt noch Porto dazu, aber keine Zollabgaben.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Experte
Beiträge: 285
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Meccano Jubiläums Blocksetter Kran

#1578

Beitrag von Georg »

Georg hat geschrieben: 01.04.2022 18:52 Noch eine Anmerkung:
Den gelben Blocksetter-Kran aus dem Hachette-Sammelwerk gibt es inzwischen in anderer Verpackung als Bausatz auf einmal zu kaufen:
https://www.ixocollections.com/de/full- ... kran-.html
Der Verkauf erfolgt von Frankreich, d.h. es kommt noch Porto dazu, aber keine Zollabgaben.
Dazu habe ich noch eine Information: dieser Kran (das gelbe 40kg-Riesending) von Ixocollections wird innerhalb weniger Tage ausgeliefert. Ein Meccano-Freund aus Rio de Janeiro bestellte ihn und er bekam ihn in Form von 5 großen Paketen innerhalb von 13 Tage von Frankreich nach Brasilien geliefert. Es dauerte deshalb solange, weil der brasilianische Zoll zufällig gerade streikte.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Antworten