Meccano-Broschüren in Deutsch

Alles rund um den "UR-Kasten" Meccano
Antworten
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Meccano-Broschüren in Deutsch

#3244

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Meccano- und historisch interessierte Schauber,

vor einiger Zeit erhielt ich die Kopie eines kleinen Meccano Heftes von 1912 in deutscher Sprache, dessen Alter ich anhand seines Inhalts mit Hilfe eines der damaligen Anleitungshefte feststellen konnte.

Nach Überarbeitung der insgesamt 20 Seiten (16 Seiten Inhalt + 4 Umschlagseiten) möchte ich sie interessierten Schraubern hier zugänglich machen.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-0A.jpg
Titelseite der Meccano-Broschüre von 1912.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-0B.jpg
Umschlagseite II.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-01.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-02.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-03.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-04.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-05.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-06.jpg
Modell No. 10. Wagen [Kasten No. 1]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-07.jpg
Modell No. 26. Motor-Kippwagen [Kasten No. 2]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-08.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-09.jpg
Modell No. 48. Geneigter Entlader [Kasten No. 3]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-10.jpg
Modell No. 49. Feuerleiter [Kasten No. 3]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-11.jpg
Modell No. 88. Karussel [Kasten No. 6]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-12.jpg
Modell No. 85. Transportbrücke [Kasten No. 6]
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-13.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-14.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-15.jpg
Die aufgeführten Bauvorschläge sind alle im 80-seitigen Meccano Anleitungsheft No. 56 von 1912 enthalten.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-16.jpg
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-CC.jpg
Umschlagseite III. Offenbar stehen die von Märklin geferigten Uhrwerkmotoren kurz vor ihrer Auslieferung.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-DD.jpg
Umschlagseite IV.

Wie das Impressum auf der Rückseite des kartonierten Umschlags zeigt, wurde diese Broschüre in Berlin wohl im Auftrag der Meccano G.m.b.H. gedruckt. Leider ist die Höhe der Auflage nicht angegeben.

Es folgt noch ein PDF der gesamten Broschüre.
.
MCB_1912_Eine_neue_Unterhaltung-r.pdf
.
Gruß
Norbert
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3245

Beitrag von Norbert »

.
Hier eine zweite Meccano-Broschüre gleichen Umfangs aus dem Jahr 1913, das ebenfalls durch Vergleich des Inhalts mit dem 100-seitigen Meccano Anleitungsheft No. 56 dieses Jahres festgestellt wurde.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-0A.jpg
Titelbild der Meccano-Broschüre von 1913. Gedruckt wurde die Broschüre in derselben Druckerei wie die vorhergehende.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-0B.jpg
Umschlagseite II.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-01.jpg
Das ist der fiktive Meccano-Knabe, der dieses Heft verfaßt hat.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-02.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-03.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-04.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-05.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-06.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-07.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-08.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-09.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-10.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-11.jpg
Modell No. 82. Automobil-Omnibus [No. 4].
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-12.jpg
Das ist die Liste der im Anleitungsheft No. 56 von 1913 enthaltenen Bauvorschläge.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-13.jpg
Oben: Modell No. 103. Transportbrücke [No. 6].
Unten: Modelle No. 81. Kippentlader für Kohle [No. 4] und No. 80. [bGitterträgerkran[/b] [No. 4].
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-14.jpg
Oben: Modelle No. 107. Karussel [No. 6] und No. 72. Viaduktbrücke [No. 4].
Unten: Modelle No. 57. Ramme [No. 3], No. 105. Riesenrad [No. 6] und No. 87. Leuchtturm [No. 5].
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-15.jpg
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-16.jpg
Der große Uhrwerkmotor No. 2 ist preisgünstiger als im Vorjahr veranschlagt: Mk. 17,50 statt Mk. 20,00.
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-CC.jpg
Umschlagseite III. Über Anlaß und Zweck dieser Bleistifteintragung darf gerätselt werden.
-
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-DD.jpg
Umschlagseite IV.
.
Das Heftchen wurde also in einem Stuttgarter Spielwarengeschäft an die interessierte Kundschaft abgegeben.

Auch hiervon ein auf unter 5 MB komprimiertes PDF-Dokument:
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-r.pdf
.
Gruß
Norbert
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1019
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3246

Beitrag von Georg »

Hallo Norbert,

vielen Dank.
Ich kannte das Papier noch nicht.
Es scheint - wenn man den Text liest - eine Übersetzung aus dem Englischen.
Ich habe natürlich auf den einschlägigen Seiten (Timothy Edwards und NZMeccano) das englische Pendant gesucht und wurde erstaunlicherweise nicht fündig.
Vielleicht doch eine rein deutsche Broschüre?


Nachtrag: meine Unkenntnis bezog sich auf die erste der beiden Broschüren. Die zweite tauchte hier erst nach meinem Post auf. Davon habe ich einen Scan (nicht ganz so sauber) in meiner digitalen Bibliothek.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
dieselrauch Germany
Experte
Beiträge: 101
Registriert: 31.12.2022 14:57
Wohnort: Aachen
Baukasten-Kenntnis: Märklin Metallbaukasten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3247

Beitrag von dieselrauch »

Hallo Norbert,
sehr schön gemacht.
Könntest du bitte kurz schildern, wie du die Aufarbeitung genau vorgenommen hast?
Ich habe schon mal Scanns pixelgenau gereinigt und fehlende ergänzt. Eine irrsinns Arbeit, bei 600dpi. Aber die Ergebnisse waren gut.
Viele Grüße
Ingo
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3248

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Ingo,
Könntest du bitte kurz schildern, wie du die Aufarbeitung genau vorgenommen hast?
Mache ich gerne.

Anleitungshefte und ähnlich große Prospekte scanne ich mit 300 dpi. Dabei entscheide ich nach einigen Proben, ob ich bei meinem DIN A4 Scanner CanoScan 9000F die Einstellung Foto oder Zeitschrift (= steilere Kennlinie) einstelle. Zur Aufhellung des Hintergrunds wähle ich dann meist noch eine niedrige oder mittlere Gegenlichtkorrektur.

Ein Scan des letzten Heftes sieht dann z.B. so aus:
.
MCB_1913_Geschichte&Entwicklung-10-sc.jpg
.
Diese Scans bearbeite ich dann mit Photoshop Elements 8.
  • Zunächst lege ich die Hintergrundfarbe der Bilder fest.
Falls erforderlich erfolgt zunächst eine Drehung des Bilds, meist nur um wenige 1/10°.
Zur Betonung/Stärkung der Schrift mache ich dann folgendes:
  • Vergrößerung des Bildes auf 600 dpi mit dem Interpolationsverfahren Bikubisch glatter (optimal zur Vergrößerung)
  • Aufrufen der Filterfunktion Dunkle Bereiche vergrößern (um 1 Pixel)
  • Verkleinerung des Bildes auf 300 dpi mit dem Interpolationsverfahren Bikubisch schärfer (optimal zur Reduktion)
Bei den vorderen Seiten habe ich dieses Verfahren auch für die Strichzeichnungen der Seite angewendet, die werden dadurch dunkler.
Bei den hinteren Seiten habe ich nur die Schriften so behandelt, indem ich sie mit einem Markierungsrahmen versehen habe.
Nach diesem Vorgang wird der Hintergrund markiert:
  • Der Zauberstab (Toleranz 24) wird auf die hellen Partien geklickt, ohne daß die Buchstaben ausfransen.
  • Die verbliebenen Störungen in der Fläche werden in den Randzonen durch große und zwischen oder in den Buchstaben durch passendes Markierungsrechteck/Lasso gekennzeichnet.
Werden die Strichzeichnungen gleich behandelt, dann werden sie u.U. zu dunkel. Deshalb habe ich in dem Fall die Strichzeichnungen vorher markiert und auf einen transparenten Hintergrund kopiert und dort wie folgt behandelt:
  • Wie bei den Schriften, aber mit der Zauberstab-Einstellung benachbart
  • Dann zusätzlich die inneren hellen Flächen mit dieser Einstellung markiert.
Das hat den Vorteil, daß graue Flächen keine Einsprenkelungen bekommen die später hell werden und so den Bildeinduck verändern.
  • Abschließend werden die markierten Flächen mit der Hintergrundfarbe gefüllt (100%).
  • Die evtl. gesondert behandelten Strichzeichnungen werden dann in das Hauptbild kopiert und ggf. an die richtige Stelle geschoben.
Jetzt werden die verschiedenen Ebenen vereinigt - fertig.

Die Bearbeitung einer Seite dauerte bei mir, je nach Störungsgehalt, 15 – 60 Minuten, in seltenen Fällen, wie dem Titelbild mit den roten Streifen waren es mehr als zwei Stunden.

Bei Anleitungsheften mit 150 oder 180 Seiten ist dieses Verfahren zeitlich nicht durchzuhalten. Da die Papierstärke i.a. dort größer ist, gibt es aber weniger Störungen durch den rückseitigen Druck. Dunklere Partien kann man durch Zauberstab-Markierung und Aufhellung nicht perfekt, aber deutlich verbessern:
.
MMA_1927-08_#71-024.jpg
Seite 24 der Anleitung No. 71 von August 1927.

Der Zeitbedarl liegt hier im Bereich 5 – 20 Minuten pro Seite.

Gruß
Norbert
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wdh Germany
Profi
Beiträge: 327
Registriert: 02.02.2022 23:25
Baukasten-Kenntnis: Bauen großer, funktionsfähiger Modelle mit Metallbaukästen Märklin und Walthers seit den 1950er Jahren - mit langen Pausen
Bevorzugte Vorbilder: Bagger, Kräne, Brücken, Lokomotiven
Restaurieren und Vervollständigen alter Baukästen
Weitere Hobbys: Entwurf, Eigenbau und Betrieb von Dampflokomotiven für 5 Zoll Spur (z.B. DB BR 44). Ein bisschen Modellbahn H0
Inzwischen Rentner nach langer Berufstätigkeit als Ingenieur der Elektrotechnik

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3249

Beitrag von wdh »

Hallo Norbert,
meine Hochachtung dafür, dass Du Dir diese Mühe gemacht hast und das bemerkenswerte Ergebnis 8) mit uns teilst!
Die etwas verschwurbelte Sprache wirkt heute eher amüsant, stellt aber ein schönes Zeitdokument dar.
Sehr schön und danke!
P.S. Im Anhang eine Anzeige von Märklin von 12/92 (80 Jahre später in der Endzeit) als Kontrast :roll:
Märklin Anzeige i. Modelleisenbahner 12-92_2023-05-28.jpg
Beste Grüße von
Wulf-Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3250

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Georg,
Davon habe ich einen Scan (nicht ganz so sauber) in meiner digitalen Bibliothek.
weißt Du, ob es von der zweiten Broschüre eine englische Vorlage gibt?

Gruß
Norbert
.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1019
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3251

Beitrag von Georg »

Hallo Norbert,

auch da habe ich keine englische Ausgabe gefunden.
Ich habe wie üblich bei Timothy Edwards (www.meccanoindex.co.uk) und bei www.NZMeccano.com gesucht.

Hier ist die Rückseite meines gescannten Exemplars mit einer anderen Adresse:
Meccano Broschüre - Rückseite.jpg
Wenn Du die beiden Broschüren (es sind ja Deine Scans) bei NZMeccano einstellst, kannst Du dort im Forum nachfragen und ich kann mit einem Link bei der Spanner-Mailingliste nachfragen. Wenn es dort keine Antwort gibt, gibt's überhaupt keine.

Auch Timothy Edwards freut sich, solche Sachen zu veröffentlichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
dieselrauch Germany
Experte
Beiträge: 101
Registriert: 31.12.2022 14:57
Wohnort: Aachen
Baukasten-Kenntnis: Märklin Metallbaukasten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3252

Beitrag von dieselrauch »

Danke sehr, Norbert,
leider bin ich nicht so fit in Bildbearbeitung. Vielleicht fehlen mir auch die richtigen Programme.
Hier ein Beispiel meiner Versuche:

.
Röhm PAK.jpg
Viele Grüße
Ingo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 527
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Meccano-Broschüren in Deutsch

#3253

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Ingo,
Vielleicht fehlen mir auch die richtigen Programme.
Dein Ergebnis sieht auch ohne diese perfekt aus.

Weil es quasi ein Puzzle mit mehreren tausend Pixeln ist braucht es dazu sehr viel Geduld und Ausdauer.

Gruß
Norbert
.
Antworten