Schrauber und Sammler

Antworten
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Schrauber und Sammler

#39

Beitrag von Georg »

Seit Ende 2016 gebe ich ein Magazin zum Thema Metallbaukasten heraus.
Es erscheint vierteljährlich mit wechselndem Umfang, der jedoch insgesamt langsam größer wird und mit der letzten Ausgabe an der 10 MB-Grenze ankam. Mehr geht nicht.
In dem Magazin werden alle Arten von Metallbaukasten vorgestellt, es werden Modelle beschrieben, Basteltipps veröffentlicht und über Ausstellungen und Treffen zum Thema Metallbaukasten berichtet.
Das Magazin gibt es nur als pdf-Dokument zum freien Runterladen. Es gibt kein Papier. Dadurch habe ich keine Druck- und Versandkosten und kann das Ganze gratis verteilen.
Ich freue mich immer über Beiträge, die zum Thema passen und habe da auch immer Bedarf.
Hier kann man die Magazine herunterladen:
http://www.nzmeccano.com/image-110519
und
https://www.meccanoindex.co.uk/SundS/

Beides sind Adressen bei Meccanofreunden in Neuseeland und dem Vereinigten Königreich, die freundlicherweise Speicherplatz zur Verfügung stellen.

Viel Spaß beim Lesen
Georg
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#290

Beitrag von Georg »

in Ergänzung zu meinem vorherigen Post, wo drinsteht, wie man an die Magazin kommt, hier noch das Inhaltsverzeichnis der Ausgaben 1-16.
Mit dem Magazin 18 (voraussichtlich März 2021) gibt's wieder ein aktualisiertes Inhaltsverzeichnis.
Es sind zwei inhaltslich gleiche Varianten, die sich nur in der Sortierung unterscheiden.
Inhaltsverzeichnis Schrauber und Sammler 1 -16.pdf
Inhaltsverzeichnis Schrauber und Sammler A-Z -16.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#692

Beitrag von Georg »

Hallo Baukastenfreunde,
die neueste Ausgabe (Nr. 18, Frühling 2021) des Magazins für Metallbaukasten „Schrauber & Sammler“ ist fertig und veröffentlicht.
Ihr könnt es hier www.nzmeccano.com/image-110519 und hier
https://www.meccanoindex.co.uk/SundS/ runterladen.

Und was steht drin?

„Der „Hamburger Riesenkrahn“ von 1887“ beschreibt einen alten Hafenkran, der mit schwarzem Märklin, Meccano und selbstgebauten Teilen vorbildgetreu aufgebaut wurde. In teilweise und fast fertigen Zustand konnte er schon auf Ausstellungen bewundert werden.

„Märklin Schaufenstermodell „Kleines Karussell““ ist die Geschichte über einen Fund eines alten Märklin Schaufenstermodells mit schönen Bildern.

„Traktor mit Pflug und weiteren Anbaugeräten“ zeigt, wie man mit Trix, das nur eine sehr kleine Teilevielfalt aufweist, funktionsfähige und schöne Modelle aus der Landwirtschaft bauen kann.

„Aus der Exotenschublade von Urs Flammer: Tecnico“ stellt noch einen Schweizer Baukasten vor.

„Ein Traktorenmodell nach Richard Smith“ zeigt nochmals einen Traktor, aber ganz anders. Durch Vielfalt an Teilen und Farben kann man anders bauen als mit Trix. Aber es wird auch etwas erwartet, das mehr in Richtung Modellbau geht.

Beide Traktorenmodelle sind in meinen Augen sehr gelungene Beispiele, was man mit dem jeweiligen System machen kann, wenn man es kann.

„Fuchs 301 Mobilbagger aus Märklin und Meccano“ beschreibt einen Bagger.

„35 Jahre AMS: - Ausstellung in Luzern, CH – Teil 2“ zeigt nochmals Bilder einer Ausstellung in Luzern – meistenteils wenig bekannte Baukastensysteme.


Hinweis zu meinem Modell des Baggers Fuchs 301: Am Ende des Berichts ist ein Link zu einem Bild in hoher Auflösung, das auf Dropbox gespeichert ist. Vorsicht: es ist ein jpg mit 106 MB Größe. Der Download dauert einige Zeit und ist eigentlich nur für große Bildschirme geeignet.

Ich bedanke mich bei allen Autoren und ganz besonders bei Peter Thomas, der freundlicherweise für diese Ausgabe das Lektorat übernommen hat.

Alle freuen sich auf Rückmeldung.
Viel Spaß beim Lesen.
Georg

Im Anhang das aktualisierte Inhaltsverzeichnis in zwei verschiedenen Formen:
Inhaltsverzeichnis Schrauber und Sammler A-Z -18.pdf
Inhaltsverzeichnis Schrauber und Sammler 1 -18.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#929

Beitrag von Georg »

Hallo Baukastenfreunde,
die neueste Ausgabe von Schrauber & Sammler, die Nr. 19, Sommer 2021 ist fertig und steht zum Download bereit.
Einmal könnt Ihr sie hier runterladen:
http://www.nzmeccano.com/image-159414

Oder hier (hier ist noch ein Druckfehler, der aber behoben werden wird - also erst ab etwa Sonntag dort runterladen)
https://www.meccanoindex.co.uk/SundS/

Und was steht aktuell drin?
Als erstes zeigen wir ein beinahe schon klassisches Märklin-Modell, war der Frachtdampfer doch jahrelang in der Nachkriegsanleitung zu sehen.

Wenn der Opa verschiedene Baukästen hat und den Enkeln was zum Spielen baut, kommen einfache, aber dafür bespielbare Sachen raus.

Das Wunderrad war ein Märklin Schaufenstermodell, das für große Spielwarengeschäfte gedacht war. Einige haben überlebt, hier wird ein Nachbau beschrieben.

Die Klappbrücke ist ein Meccano-Modell. Hier wird eine Version in Märklin beschrieben und gezeigt, dass es nicht immer einfach ist eine Kopie in einem anderen System herzustellen.

Robodog ist ein Meccano-Hund, der sich vielfältig bewegt und auf der Titelseite zu sehen ist.

Aus den Baukästen für Spur 1 von Märklin einen richtigen Eisenbahnkran zu bauen erfordert einiges Geschick. Hier wird er mit Schutzwagen und gedecktem Güterwagen zusammen vorgestellt.

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim zeigt eine Metallbaukasten-Ausstellung. Ein Eindruck eines kundigen Besuchers.

Urs Flammer präsentiert aus seiner Exotenschublade vier Baukästen, über die sehr wenig bekannt ist.

Den großen Blocksetting Kran von Meccano konnte man als Sammelwerk über zweieinhalb Jahre bauen. Hier ein subjektiver Bericht.

In der Erlebniswelt Toggenburg in Lichtensteig in der Schweiz ist eine Ausstellung über Metallbaukästen zu sehen. Hier stellen wir eine kleine Auswahl der Exponate vor.

Ich bedanke mich bei allen Autoren und ganz besonders beim wiedergenesenen Gert Udtke, der zuverlässig Schreibfehler und sonstige sprachlichen Unzulänglichkeiten entdeckt.

Viel Spaß beim Lesen.
Georg
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#1046

Beitrag von Georg »

Hallo Schrauber und Sammler,

es ist mal wieder soweit und eine neue Ausgabe von Schrauber&Sammler wird veröffentlicht.
Es ist die Nr. 20 – seit fünf Jahren bringe ich mit Eurer Hilfe vier Ausgabe pro Jahr heraus.
Ich freue mich, dass es bis hierher so gut geklappt hat.

Und was steht drin?
In dieser Ausgabe kommen ein Großmodell aus Trix und ein Modell aus Eitech-Material an erster Stelle und zeigen, dass man nicht nur mit den Marktführern Märklin und Meccano schöne und auch aufwendige Modelle bauen kann. Ich selbst schraube zwar nur mit Märklin und Meccano, bin aber immer froh, wenn ich Beiträge über andere Systeme bekomme.
Als erster Bericht erscheint eine ausführliche Beschreibung eines großen Trix-Modells eines modernen Autokrans. Es ist eine Baubeschreibung, die alle Feinheiten des Modells zeigt und beweist, dass man auch mit dem vermeintlich einfachen Trix-System vorbildgerechte Modelle bauen kann.
Unmittelbar danach kommt noch ein Autokran, aber ein seltsamer. Das Vorbild ist seltsam, nicht das Modell. Da das Eitech/Construction-Modell „Lastwagen“ etwas zu einfach erschien, hat der Erbauer einen Kran-Auflieger dazu gebaut. So etwas gab es tatsächlich und diente in Australien als Kran für Flugzeugreparaturen im Feld und während Notzeiten. Eine Konstruktion mit vielen Funktionen, die vorbildgerecht umgesetzt sind.
Der nächste Bericht ist ein Basteltipp für eine einfache Biegevorrichtung für Lochbänder. Das hilfreiche Teil ist im Halbzoll-System gehalten, das Prinzip kann jedoch ohne weiteres auf andere Systeme übertragen werden.
Im folgenden Artikel wird ein Märklin-Riesenrad beschrieben, das groß ist, jedoch nicht aus dem „Riesenrad-Kasten“ gebaut ist und einige Besonderheiten aufweist.
Aus seiner Exotenschublade hat Urs dieses Mal einen Metallbaukasten gezogen, über den er so gut wie gar nichts weiß. Wer etwas dazu sagen kann, bitte ich, sich bei mir oder besser direkt bei Urs zu melden.
Es ist ein seltener Fall, dass zwei Schrauber zufällig ein Modell desselben Vorbilds nachbauen. Hier ist ein Sportwagen Mercedes-Benz SSK aus den 1930er Jahren einmal in einem kleinen Maßstab in Meccano mit etwas Märklin und einmal in einem großen Maßstab aus einer Vielzahl von Baukastensystemen und Fremdteilen gebaut. Ein interessanter Vergleich.
Ein „kleines Modell für Zwischendurch“ zeigt der Bericht über ein Wasserflugzeug, das aus Temsi-Teilen gebaut ist. Es ist das erste Temsi-Modell, das hier auftaucht bzw. in diesem Falle landet.

Hier kann man es bekommen:
http://www.nzmeccano.com/image-161566 oder
www.meccanoindex.co.uk/SundS

Und das aktualisierte Inhaltsverzeichnis gibt’s hier:
www.meccanoindex.co.uk/SundS/sus_ind.php oder
http://www.nzmeccano.com/image-161567 und
http://www.nzmeccano.com/image-161565

Viel Spaß beim Lesen

Ich möchte allen danken, die einen Bericht oder An-regungen dazu gebracht haben. Besonderen Dank an Gert Udtke, der zuverlässig Schreibfehler und sonstige sprachlichen Unzulänglichkeiten entdeckt.
Unser Heft kann nur weiterbestehen, wenn wir viele Berichte über verschiedene Baukastensysteme, Modelle, Basteltipps, historische Sachverhalte bekommen.
Schreibt und fotografiert daher bitte etwas und helft uns.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
märklin_fan Germany
Experte
Beiträge: 119
Registriert: 01.02.2021 15:13
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Schrauber und Sammler

#1047

Beitrag von märklin_fan »

Lieber Georg,
wieder ein tolles Heft mit interessanten Beiträgen.
Viele Grüße von
Erwin W.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#1134

Beitrag von Georg »

Hallo Baukastenfreunde,

Das neueste Schrauber & Sammler Magazin, Ausgabe 21 – Winter 2021, ist da. Das Magazin geht mit dieser Ausgabe ins fünfte Jahr. Es freut mich, vor allem weil ich es nicht erwartet hatte.

Was steht drin?
Ein Weihnachtsmodell – passend zur Jahreszeit
Elton John, der auf dem Klavier spielt
Ein Kran mit einem seltsamen Mechanismus, um den Haken auf einem Niveau zu halten
Ein Bericht über eine Restaurierung eines alten Märklin Kastens
Ein sehr hoher Werftkran
Aus der Exotenschublade einiges über den Alpha-Baukasten
Die Karosserie des Mercedes-Benz SSK
Ein paar Bilder vom Treffen in Bebra – nur Modelle, Sammlersachen kommen in der nächsten Ausgabe

Hier noch eine Bitte, mir Berichte über irgendetwas Passendes zum Thema zukommen zu lassen.

Ich bedanke mich bei allen Autoren und ganz besonders bei Gert Udtke, der zuverlässig Schreibfehler und sonstige sprachlichen Unzulänglichkeiten entdeckt.

Ihr findet es wie immer hier:
http://www.nzmeccano.com/image-164535
oder hier:
www.meccanoindex.co.uk/SundS


Viel Spaß beim Lesen!
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#1359

Beitrag von Georg »

Hallo Schrauber und Sammler,

die neueste Ausgabe Nr. 22 des Magazins „Schrauber & Sammler“, Frühling 2022 erscheint heute schon etwas früher.
Es ist wieder ein volles Heft mit 43 Seiten mit Berichten von Treffen, Modellen, Geschichte und Basteltipps.

Diejenigen, die in Bebra auf dem Jahrestreffen waren oder den Bericht dazu gelesen haben, werden den Culemeyer Straßenroller mit Kaelble Zugmaschine für den Schwerlasttransport auf der Straße bereits kennen. Hier noch ein ausführlicher Bericht dazu. Die Kaelble Zugmaschine ist auch auf der Titelseite abgebildet.

Als Fortsetzung des Berichts vom 20. Schraubertreffen in Bebra im Oktober 2021 erscheint der Teil mit den Sammelstücken, die dort ausgestellt waren. Es war einiges zu sehen.

Von Meccano gab es Supermodell-Bauanleitungen für Uhren und ganz spät auch noch zwei spezielle Uhrenkästen. Von Märklin brachte vor dem Zweiten Weltkrieg spezielle Uhrenbaukästen heraus, mit denen man zusammen mit großen Grundkästen Uhren bauen konnte. In einer Anleitung aus den 1950er Jahren gab es auch noch Uhrenmodelle. Ein erfahrener Baukastenkonstrukteur vergleicht diese verschiedenen Uhren kompetent. Er hat sie tatsächlich alle gebaut.

Die ersten Jahre des Märklin Metallbaukastens inklusive der Vorgeschichte bei Meccano werden im nächsten historischen Bericht ausgeleuchtet. Dazu ein Link zu einer noch detaillierteren und ausführlicheren Fassung der Arbeit.

Der Märklin Schwimmkran ist ein Klassiker. Hier eine weitere Version des Modells. Auch er war in Bebra zu sehen.

Und wie immer gibt es einen Blick in eine weitere Schublade der Exotensammlung von Urs Flammer. Dieses Mal die verwandten und doch unterschiedlichen Baukästen Staba und Maba.

Als letztes zeigen wir einen Basteltipp der etwas anspruchsvolleren Art. Es wird in einer Schritt-für-Schritt Bilder-Anleitung der Bau von Speichenrädern beschrieben.

Ihr könnt das Magazin wie immer gratis runterladen, und zwar hier:
http://www.nzmeccano.com/image-165865
dort findet Ihr auch ein aktualisiertes Inhaltsverzeichnis: http://www.nzmeccano.com/image-110519

bei Timothy Edwards:
https://www.meccanoindex.co.uk/SundS/index.php

und zum ersten Mal bei unseren französischen Freunden:
https://www.club-amis-meccano.org/magaz ... s-origines

Ich bedanke mich bei allen Autoren und ganz besonders bei Gert Udtke, der zuverlässig Schreibfehler und sonstige sprachlichen Unzulänglichkeiten entdeckt.

GANZ WICHTIG: Das Magazin lebt von Euren Beiträgen. Wer ein schönes Baukastenmodell hat, etwas Geschichtliches zum Thema weiß oder einen Basteltipp verraten möchte, bitte meldet Euch.

Viel Spaß beim Lesen
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 307
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Schrauber und Sammler

#1640

Beitrag von Georg »

Hallo Schrauber,

es ist mal wieder soweit und eine neue Ausgabe von Schrauber & Sammler steht zum Download bereit.

In dieser Ausgabe sind außer dem traditionellen Blick in eine Schublade von Urs‘ Exotensammlung „nur“ vier Modelle beschrieben. Aber was für welche! Und sogar aus vier verschiedenen Systemen!

Es fängt an mit einer Eisenbahn-Schneeschleuder aus Märklin und Meccano. Die Besucher in Bebra 2021 und die Leser des Berichtes darüber (Schrauber & Sammler 21, Winter 2021) kennen das Modell. Nach Lektüre dieses weiteren, ausführlichen Beitrags kennen sie es sehr gut und wissen um die Finessen eines den meisten Bahnfahrern unbekannten Fahrzeugs.

Urs Flammer stellt einen Metallbaukasten vor, der seine seltsame Verbindungstechnik schon im Namen trägt: Splintofix. Aber ganz auf Gewinde konnte der Hersteller doch nicht verzichten. Ein kurzlebiges, aber interessantes Produkt aus den Notzeiten nach dem Zweiten Weltkrieg.

Besucher verschiedener Jahrestreffen des Freundeskreises Metallbaukasten kennen das Riesen-Autokranmodell aus Eitech, das als Vorbild einen Riesen-Autokran hat. Hier ist ein Bericht über den Bauzustand des Krans von heute mit einigen wertvollen Informationen zum Vorbild.

Kann man mit Metallbaukasten auch Modelle bauen, die weder Kran noch Fahrzeug sind? Der Beweis wird hier mit einer Karusselldrehmaschine aus Walthers Stabil erbracht. Dieses Modell dreht zwar keine riesigen Guss- oder Stahlstücke wie das Vorbild, aber es stellt seine Funktionsfähigkeit an einem Wachsblock dar. Und hier wie im richtigen Leben: Nach dem Benützen der Drehbank muss man saubermachen.

Und als viertes Modell wird ein Unimog vorgestellt. Ein Unimog ist ursprünglich ein Universal-Motor-Gerät, das heißt ein Motor mit Getriebe, vier Rädern und etwas Blechverkleidung. Und genau so ist dieses Modell: Ein Antrieb mit vier Rädern, Nebenabtrieben und vielen netten Gimmicks, die man erst beim Lesen des Berichts und Betrachten des ausgesprochen gelungenen Modells entdeckt.

Es folgt noch ein Hinweis auf eine Modellausstellung von Urs Flammer im Heimatmuseum seines Wohnorts.

Die aktuelle Ausgabe findet Ihr hier bei NZMeccano:
http://www.nzmeccano.com/image-167850

Diese Ausgabe und auch alle älteren sind nur als pdf-Dokumente erschienen und können unter folgenden Internetadressen jederzeit auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden:
www.nzmeccano.com/image-110519 oder:
www.meccanoindex.co.uk/SundS/ oder:
www.club-amis-meccano.org/magazines-mec ... s-origines

Viel Spaß beim Lesen
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
märklin_fan Germany
Experte
Beiträge: 119
Registriert: 01.02.2021 15:13
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Schrauber und Sammler

#1642

Beitrag von märklin_fan »

Lieber Georg,
wieder ein tolles Heft, Respekt!
Viele Grüße von
Erwin W.
Antworten