Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

Kräne, Brücke, Türme, Gebäude, Jahrmarkt
Antworten
Benutzeravatar
Günther Germany
Experte
Beiträge: 167
Registriert: 01.02.2021 20:59
Wohnort: Peine / Niedersachsen
BK-Kentnis: Märklin, Metallus, Stabil.
Kontaktdaten:

Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1778

Beitrag von Günther »

Hallo Schrauber,

ein kräftig gestalteter Ausleger ist das Parallelauslegersystem vom Liebherr Kran LR13000!
Als Fachwerkschrauber fand ich diesen besonders Reizvoll zu bauen. Das Modell hat damit
viel Material verschlungen und gern habe ich dafür meinen Großbaukasten Do-X eingesetzt.
Das Fahrwerk stammt vom Märklin/Metallus Seilbagger Großbaukasten, dieser wurde durch
diverse Änderungen verstärkt.

Weitere Informationen im Magix Album von Hans-Peter Kuhlo:
http://metallbaukasten-hpk.magix.net/al ... a/7526575/

Gruß
Günther
...
IMG_5421.JPG
IMG_5423.JPG
IMG_5424.JPG
IMG_5425.JPG
IMG_5426.JPG
IMG_5427.JPG
IMG_5429.JPG
IMG_5430.JPG
IMG_5431.JPG
IMG_5434.JPG
IMG_5435.JPG
IMG_5436.JPG
IMG_5437.JPG
IMG_5438.JPG
IMG_5439.JPG
IMG_5440.JPG
IMG_5441.JPG
IMG_5443.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 347
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1779

Beitrag von Georg »

Hallo Günther,
ein beeindruckend große Ding!
Wo sitzt der Kranwärter, äh der Kranführer? Das bei Dir übliche Playmobil-Männchen?
Für das Gegengewicht hast Du Stahlplatten versteckt - sehe ich das richtig?
Wenn Du richtig viele 11er Lochbänder hast, kannst Du die 5x11-Platten damit füllen (zwischen die seitlichen Flansche klemmen). Damit bekommst Du ein stilvolles Gegengewicht. Aber Stahlplatten verstecken gilt auch noch .I
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
wdh Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 02.02.2022 23:25
BK-Kentnis: Bauen großer, funktionsfähiger Modelle mit Metallbaukästen Märklin und Walthers seit den 1950er Jahren - mit langen Pausen
Bevorzugte Vorbilder: Bagger, Kräne, Brücken, Lokomotiven
Restaurieren und Vervollständigen alter Baukästen
Weitere Hobbys: Entwurf, Eigenbau und Betrieb von Dampflokomotiven für 5 Zoll Spur (z.B. DB BR 44). Ein bisschen Modellbahn H0
Inzwischen Rentner nach langer Berufstätigkeit als Ingenieur der Elektrotechnik

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1780

Beitrag von wdh »

Hallo Günther,
in der Tat eine beeindruckende Konstruktion!
Auch das ertüchtigte Raupenfahrwerk gefällt mir. Damit hatte ich mich ebenfalls bereits beschäftigt, um es so für meinen (größeren)
Kohleggreifer leer 1,6 kg_3130.JPG
Weserhütte-Greiferbagger benutzen zu können.
Nur ein Vorschlag: Unbedingt Einrichtungen gegen das ungewollte Abspringen :roll: der Seile, z.B. Beim Transport zu Ausstellungen :-) anbringen!
Damit habe ich beste Erfahrungen z.B. auch bei Seilbaggern gemacht, siehe Anlagen :idea:

Beste Schraubergrüße von Wulf-Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Günther Germany
Experte
Beiträge: 167
Registriert: 01.02.2021 20:59
Wohnort: Peine / Niedersachsen
BK-Kentnis: Märklin, Metallus, Stabil.
Kontaktdaten:

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1781

Beitrag von Günther »

Hallo Georg,

Feinheiten wie ein Kranfahrerhaus usw. habe ich mir an diesem Giganten gespart, vor dem
Parallelausleger hätte dieses wohl etwas verloren gewirkt, dazu hätten seitlich auch weitere
Anbauten dran gehört. Die Grundplatten Ballastoptik habe ich bewusst mit Schattenfuge
montiert, leiden passten nachträglich meine Flachstahlplatten 50x12 nicht mehr dazwischen
deshalb wurden diese im Mittelbereich befestigt.

Hallo Wulf-Dieter,

du hast recht, schon beim Fototransport sind mir einige Seile abgesprungen da werde ich deinen
Vorschlägen folgen und Abhilfe schaffen.

Gruß
Günther
Benutzeravatar
Günther Germany
Experte
Beiträge: 167
Registriert: 01.02.2021 20:59
Wohnort: Peine / Niedersachsen
BK-Kentnis: Märklin, Metallus, Stabil.
Kontaktdaten:

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1794

Beitrag von Günther »

Hallo Wulf-Dieter,

mit Wellen das Abrutschen der Seile zu verhindern finde ich eine tolle Lösung, danke für den Tipp.

Die Flaschenzüge oben wurden einfach mit Wellenhalter #11792 verändert:
Flaschenzug oben.JPG
...
Am Flaschenzug unten noch einfacher mit Doppelwinkel # 10040 angepasst:
Flaschenzug unten.JPG
...
Am Derrickausleger oben wurden Flachbänder # 10003 genutzt, mit kurze Langlöcher:
Derrikauslegerkopf.JPG
...
Am Hauptausleger wurden Flächbänder #10004 gegen #10055 getauscht:
Auslegerkopf.JPG
...
An der Hakenflasche wurden die Wellen mit Flachstücke #10000 befestigt:
Hakenflasche von vorn.JPG
Hakenflasche von oben.JPG
...

Hallo Georg,

Zwischen den Ballastplatten #11320 steht jetzt der Maschinenhaus-Container,
Verbindungsbügel #10067 sind immer reichlich vorhanden.
Containerblock.JPG
...

Gruß
Günther
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 347
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1796

Beitrag von Georg »

.I
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
BK-Kentnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1800

Beitrag von Norbert »

.
Hallo Günther,

beim Durchsuchen alter Bildbestände nach einem MBK-Modell bin ich auf Wilfried Dorenbecks Kran gestoßen, den er 2007 in Eisenach vorgestellt hatte. Sicher kannst Du Dich an dieses Modell erinnern, denn es war, soweit ich mich erinnere, Deine erste Teilnahme an einem Jahrestreffen.

Dieser Kran ist dem Deinigen sehr ähnlich, ein Vergleich dürfte durchaus interessant sein.
.
20071101-224753-E3#5181.jpg
Dieses Bild vom 1.11.2007 stammt von mir.
.
DSC01970 UPe.jpg
Hintere Kranpartie, aufgenommen von Uli Peters, "Kran-Uli", der selbst mit einem großen Kran dort aufwartete.
.
DSC01969 Upe.jpg
Hier eine Sicht, ebenfalls von Uli Peters, auf den Antrieb des verbesserten und motorisierten Metallus Raupenfahrwerks.
.
Eisenach 278 WDo.jpg
Der Kran, bereit zum Transport. Das Bild hat der leider seit langem verstorbene Erbauer selbst aufgenommen.

Gruß
Norbert
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Günther Germany
Experte
Beiträge: 167
Registriert: 01.02.2021 20:59
Wohnort: Peine / Niedersachsen
BK-Kentnis: Märklin, Metallus, Stabil.
Kontaktdaten:

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1802

Beitrag von Günther »

Hallo Norbert,

an diesen Raupenkran erinnere ich mich schon, mir war nur nicht bewusst das das Fahrwerk
motorisiert war. Gebaut hat ihn Peter Baumgarten – Modelle von Wilfried Dorenbeck folgen
am nächsten Tisch in der Fotoserie von Georg:
http://metallbaukasten-nkl.magix.net/al ... 112657099/

Die Motorisierung beweist wie eng der Rhein-Main-Stammtisch zusammen gearbeitet hat,
den bisher war mir nur die des Seilbaggers von Horst Schaay bewusst:
http://metallbaukasten-nkl.magix.net/al ... a/7324193/

Gruß
Günther
wdh Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 02.02.2022 23:25
BK-Kentnis: Bauen großer, funktionsfähiger Modelle mit Metallbaukästen Märklin und Walthers seit den 1950er Jahren - mit langen Pausen
Bevorzugte Vorbilder: Bagger, Kräne, Brücken, Lokomotiven
Restaurieren und Vervollständigen alter Baukästen
Weitere Hobbys: Entwurf, Eigenbau und Betrieb von Dampflokomotiven für 5 Zoll Spur (z.B. DB BR 44). Ein bisschen Modellbahn H0
Inzwischen Rentner nach langer Berufstätigkeit als Ingenieur der Elektrotechnik

Re: Raupenkran auf Seilbagger Fahrwerk

#1805

Beitrag von wdh »

Günther hat geschrieben: 28.07.2022 15:52 Hallo Wulf-Dieter,

mit Wellen das Abrutschen der Seile zu verhindern finde ich eine tolle Lösung, danke für den Tipp.

Die Flaschenzüge oben wurden einfach mit Wellenhalter #11792 verändert:
Flaschenzug oben.JPG
...
Am Flaschenzug unten noch einfacher mit Doppelwinkel # 10040 angepasst:
Flaschenzug unten.JPG
...
Am Derrickausleger oben wurden Flachbänder # 10003 genutzt, mit kurze Langlöcher:
Derrikauslegerkopf.JPG
...
Am Hauptausleger wurden Flächbänder #10004 gegen #10055 getauscht:
Auslegerkopf.JPG
...
An der Hakenflasche wurden die Wellen mit Flachstücke #10000 befestigt:
Hakenflasche von vorn.JPGHakenflasche von oben.JPG
...

Zwischen den Ballastplatten #11320 steht jetzt der Maschinenhaus-Container,
Verbindungsbügel #10067 sind immer reichlich vorhanden.
Containerblock.JPG
...

Gruß
Günther
Hallo Günther,

es freut mich, dass du so schnell diese schönen und zweckmäßigen Lösungen gefunden und umgesetzt hast :idea:
So ist das Spielen doch viel entspannter, oder?

Beste Grüße
Wulf-Dieter
Antworten