Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

Lehrmodelle, Mechanismen, Getriebe, Basteltips
Antworten
Benutzeravatar
Hans-Gerd Germany
Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: 09.02.2022 11:23
BK-Kentnis: Elektroniker und Gelegenheitsschrauber
Kontaktdaten:

Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1821

Beitrag von Hans-Gerd »

Hallo in die Runde,

auf der Suche nach Kurbeltrieb-Berechnungen bin ich auf eine Seite gestoßen, auf der eine Vielzahl von Kolbenmotor-Konstruktionen vorgestellt werden, größtenteils auch mit Animationen der Bewegungsabläufe.
Daneben gibt es weitere Konstruktionen, die u. U. ebenfalls interessant sein könnten.

http://www.3d-meier.de/tut16/Seite0.html

Grüße aus dem Rheinland
Hans-Gerd
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 347
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1822

Beitrag von Georg »

... und zum Thema "und anderes" habe ich zwei Links mit Mechanismen:

Einmal http://507movements.com/ eine Seite, die 507 verschiedene Mechanismen von einfachen Rollen bis zu eher komplexen Bewegungen zeigt. Manche sind animiert, aber alle (naja fast alle) sind für unser Hobby zu gebrauchen. Gerade, wenn man eine Bewegung möchte und nicht genau weiß, wie man sie erzeugen kann, lohnt sich das Stöbern dort.

Der andere Link ist http://animatedengines.com/ Es sind Maschinen (Verbrennungsmotoren, Dampfmaschinen) in ihren Bewegungsabläufen gezeigt. Was schön dabei ist: man kann an der Geschwindigkeit der Bewegung etwas ändern. Es sind zwar "nur" 2D-Figuren, die sich bewegen, aber in meinen Augen sind die Animationen aussagefähiger als Vieles, was so im Internet gezeigt wird. Beispielsweise kann man dort die komplexe Bewegung eines Rotors eines Wankelmotors studieren (zwei überlagerte Kreisbewegungen) - heutzutage nicht mehr groß angewandt, aber interessante Technik.

Es wäre schön, wenn jeder, der derartige Seiten kennt, sie hier verlinkt.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
wdh Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 02.02.2022 23:25
BK-Kentnis: Bauen großer, funktionsfähiger Modelle mit Metallbaukästen Märklin und Walthers seit den 1950er Jahren - mit langen Pausen
Bevorzugte Vorbilder: Bagger, Kräne, Brücken, Lokomotiven
Restaurieren und Vervollständigen alter Baukästen
Weitere Hobbys: Entwurf, Eigenbau und Betrieb von Dampflokomotiven für 5 Zoll Spur (z.B. DB BR 44). Ein bisschen Modellbahn H0
Inzwischen Rentner nach langer Berufstätigkeit als Ingenieur der Elektrotechnik

Re: Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1824

Beitrag von wdh »

Hallo Georg,

Da hätte ich noch was:
In den USA hatte vor Jahren ein begnadeter Dampf-Modellbauer einmal alle gängigen Steuerungen für (Lok-) Dampfmaschinen berechnet und in einem animierten Programm für WIN kostenlos ins www eingestellt. Mir ist kein besseres bekannt, und irgendwelche Fehler habe ich bislang nicht gefunden!
Vor allem lassen sich alle Bewegungen in beliebiger Geschwindigkeit verfolgen und alle Eingabegrößen in Echtzeit verändern!
Für uns Metriker ist der Hinweis wichtig, die Eingaben (die eigentlich in Zoll erfolgen) alle in [ cm ] (nicht mm!) zu tätigen. Dadurch wird ein Überschreiten der zulässigen Wertebereiche vermieden.
Die angezeigten Tabellen und Grafiken sichert man am einfachsten per Bildschirm - Copy.

Für unsere Belange besonders interessant ist die so bezeichnete Baker valve gear. Dies ist eine sehr intelligente Gelenksteuerung zur stufenlosen Hubverstellung, die ohne gleitende Teile auskommt! Sie eignet sich z.B. auch für Pressen, Pumpen usw.
Eine Darstellung, die ich für meine US-Gartenbahnlok erstellt hatte, habe ich mal angehängt. Zusätzlich noch ein Auszug (Quelle: DBC-D), worin für uns Deutsche die Hebelei gut erklärt wird.
Das dieser geniale Hebel-Mechanismus hierzulande nahezu unbekannt geblieben ist, führe ich auf darauf zurück, dass deutsche Maschinenbau-Ingenieure früher in aller Regel über keine hinreichenden Kenntnisse der englischen Sprache verfügten!

Dieser Link sollte klappen;
dockstader valve gear.org

Beste Grüße von
Wulf-Dieter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 347
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1826

Beitrag von Georg »

wdh hat geschrieben: 04.08.2022 01:05 Hallo Georg,
...
Dieser Link sollte klappen;
dockstader valve gear.org

Beste Grüße von
Wulf-Dieter
Hallo Wulf-Dieter,

leider klappt er nicht. Aber Google hilft weiter mit
http://www.billp.org/Dockstader/ValveGear.html

Danke und ...
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 347
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
BK-Kentnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"

Re: Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1827

Beitrag von Georg »

Hallo Dampf-Freunde und Interessierte an der Baker-Steuerung.

Der Herr Baker war ein fleißiger Erfinder, der sich seine Steuerung hat schützen lassen.
Und aus den Zeichnungen in Patentschriften von vor hundert Jahren kann man tatsächlich auch noch was entnehmen.
Deshalb hier die US-Patente des Herrn Baker:
US1036057A
US1036059A
US902603A
US721994A
US1036058A
US1008405A
US881286A

Diese Patentnummern einfach bei https://patents.google.com/ eingeben und Ihr könnt Bilder und Text anschauen.

Herr Baker hat sich die Sachen teilweise noch in Kanada und Großbritannien schützen lassen. Nicht jedoch im restlichen Europa, wo in Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz,... bedeutende Lokomotivindustrie zuhause war.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
wdh Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 02.02.2022 23:25
BK-Kentnis: Bauen großer, funktionsfähiger Modelle mit Metallbaukästen Märklin und Walthers seit den 1950er Jahren - mit langen Pausen
Bevorzugte Vorbilder: Bagger, Kräne, Brücken, Lokomotiven
Restaurieren und Vervollständigen alter Baukästen
Weitere Hobbys: Entwurf, Eigenbau und Betrieb von Dampflokomotiven für 5 Zoll Spur (z.B. DB BR 44). Ein bisschen Modellbahn H0
Inzwischen Rentner nach langer Berufstätigkeit als Ingenieur der Elektrotechnik

Re: Kolbenmotor-Konstruktionen und anderes

#1828

Beitrag von wdh »

Hallo Georg,
das nenne ich mal eine Recherche 8-), danke !
Interessant vielleicht noch, dass selbst in den USA viele größere Bahngesellschaften keinen Gebrauch von dieser Steuerung mit ihren offensichtlichen Vorteilen machten, sondern mit der guten, alten Walschaerts (Heusinger) - Steuerung vorlieb nahmen.
Für die Anwendung bei Schiffsmaschinen gab es immerhin noch die recht einfachen Klug- und Marshall- Gelenk-Steuerungen, die ebenfalls ohne verschleißanfällige und spielbehaftete Kulisse auskamen. Alle unter 10c im Dockstader anzuschauen!
Etwas Ähnliches findet man in der Technik-Geschichte immer wieder: So hat man hier viele Jahre die Vorteile des Kegelrollenlagers ignoriert und z.B. in Achslagern lieber Rollenlager-Sätze mit Bordscheiben verbaut.

Beste Grüße von
Wulf-Dieter (asteamhead bei chaski)
Antworten