Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

Elex, Autobaukästen, Motoren usw.
Antworten
hmpf Armenia
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2024 17:01
Baukasten-Kenntnis: Märklin Metallbaukasten M60 und weitere

Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4807

Beitrag von hmpf »

Hallo zusammen,
ich habe aus meiner Kindheit noch einige Märklin Metallbaukästen im Keller (M100/1080, E60/1081 und weitere). Für Sammler vermutlich nix besonderes. Allerdings sind das so riesen Styroporquader in denen die Teile untergebracht sind. Weder ansehnlich, noch langlebig, noch allzu praktisch. Da mein Sohn bald auch in dem Alter sein wird und hoffentlich auch alle Modelle baut die ich damals gebaut hab, dachte ich mir, es wäre doch eine tolle Sache eine Art Holz-Setzkasten für alle Teile zu bauen. Wie so ein Werkzeugkasten mit Schubladen, eben aus Holz mit passgenauen Ausfräsungen für alle Teile.
Nicht gerade nur ein schnelles Wochenendprojekt. Daher wollte ich hier mal nachfragen ob es entweder A) sowas in der Art zu kaufen gibt oder B) jemand hier schonmal ein ähnliches Projekt gemacht das ich mir anschauen kann oder C) es CAD Daten von den ganzen Teilen gibt aus denen ich die Setzkastengeometrie ableiten kann.
Danke :)
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4808

Beitrag von Georg »

Hallo hmpf,

ich habe meine losen Märklinteile in kleinen Holzkästen mit Schubladen aufbewahrt.
Die Dinger waren von IKEA, hießen Fira und es gibt sie leider nicht mehr. Sie waren genau so breit, dass ein 25er Lochband/Winkel quer reinpasst. 15er Lochbänder passen in der Tiefe rein.
Für Kleinteile habe ich dann Kunststoffeinsätze, mit denen ich die Fächer abtrennen kann.
Google nach IKEA Fira, dann siehst Du bei ebay/Kleinanzeigen, wie die Kästen aussehen. Vielleicht findest Du sowas Ähnliches im Möbelgeschäft.
Das schöne daran war, dass man sie stapeln konnte und damit dem Bedarf an Stauraum durch Nachkauf anpassen. Ich habe > 20 Stück davon über mehrere Jahre nach und nach gekauft und gefüllt. Ich meine, der Preis war - als es sie noch gab - 9,90€
Ich habe auch einen Küchen-Unterschrank für Teile, der ebenso wie beispielsweise ein Werkstatt-Rollwagenschrank, leider nicht erweiterbar ist.

Für "nicht ganz so große Sammlungen" tut's auch eine Kleinteile-Sortierbox vom Baumarkt mit variabler Innenaufteilung.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Norbert Germany
Profi
Beiträge: 530
Registriert: 01.02.2021 14:12
Wohnort: Nähe Bodensee
Baukasten-Kenntnis: 1/2" Systeme, FAC, Eigenbaukomponenten
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4812

Beitrag von Norbert »

.
Hallo hmpf,

herzlich willkommen im Forum.

Nun zu Deinen Fragen:
es wäre doch eine tolle Sache eine Art Holz-Setzkasten für alle Teile zu bauen
Die Idee klingt verführerisch, aber es ist zu bedenken, daß mit wachsendem Interesse am Bau von MBK-Modellen ein entsprechender Zuwachs an Teilen quasi unvermeidlich ist. Das betrifft nicht nur die in den Baukasten angebotenen Normalteile, sondern auch die zahlreichen Spezialteile, die einen engagierten Schrauber zu neuen Ideen und Problemlösungen führen können.

Um Dir einen Eindruck von der Vielfalt der Märklin MBK-Teile zu geben, hier als Beispiel zwei Teilelisten von 1934 und 1957:
https://meccanoindex.co.uk/Other/Markli ... 511_TA.pdf
https://meccanoindex.co.uk/Other/Markli ... -17400.pdf

Das bedeutet, Du müßtest von vorneherein wissen, wie Dein Bestand einmal aussehen wird, oder Dir ein erweiterbares System ausdenken.
Wie so ein Werkzeugkasten mit Schubladen, eben aus Holz mit passgenauen Ausfräsungen für alle Teile.
So etwas hast Du im Prinzip ja bereits mit den Styropor-Unterteilen Deiner Kasten. Diese sind jedoch auf die Bestückung des jeweiligen Kastens und eine optisch vorteilhafte Präsentation hin ausgelegt.

Für ein universelles System müßtest Du zunächst die räumliche Anordnung der Einzelteile überlegen und versuchen sie platzsparend zu arrangieren. Das ist keine leichte Aufgabe und erfordert zunächst auch alle unterzubringenden Teile, um den Entwurf bewerkstelligen zu können.

Dein Problem ist nicht neu. In den 1950er Jahren löste mein Vater dies mit einem Holzkasten mit Einsatz plus zwei kleine Kasten, worin für (fast) alle meine Bauteile ein Platz definiert war:
.
Mein MBK #1136kr.jpg
Kasten-Unterteil
.
Mein MBK #1137kr.jpg
Kasten-Einsatz
.
Mein MBK #1141kr.jpg
Zwei flache Zusatzkasten für Zahnräder und Sonderteile
.
Mein MBK #1153kr.jpg
Das war 1958 mein gesamter MBK-Besitz (fotografiert 2012).

Heute habe ich die Mehrzahl meiner MBK-Teile in fünf Stahl-Büroschränken mit 60 x 5 cm hohen und 9 x 8,5 cm hohen, DIN A3 großen Schubladen. Die Inneneinteilung besteht überwiegend aus einzelnen Standard Kunststoffeinsätzen von 5 cm Höhe und 5 cm x 5 cm bis 33 cm x 11 cm Größe.

Gruß
Norbert
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volker Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2024 18:19
Baukasten-Kenntnis: als Kind mit Märklin-Baukasten gespielt, jetzt an eine große Sammlung gekommen.

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4814

Beitrag von Volker »

Hallo zusammen,
IKEA bietet die besten + preiswertesten Aufbewahrungssysteme. Am besten Küchensystem (verschiedene Höhen), bewegliche Rollen drunter, die Metallschubladen in div. Höhen + Metall- oder Kunststoffeinteilungen, fertig. Wenn der "Wagen" breiter werden soll, 2 Grundschränke zusammen schrauben. Dabei preiswert + von guter Qualität. Ich bin Tischler + kann es nicht preiswerter machen. Wichtig ist aber, die Metallschubladen einzubauen , da die Kunststoffschubladen schlecht sind. Evtl. massive Platte (auch vón IKEA?) als Deckel drauf, an die man noch Schraubstock oder andere Hilfsmittel anschrauben kann. Und bevor man die Rollen kauft, an das Gewicht denken, Metallbaukästen sind schwer, daher lieber die höhere Gewichtsklasse besorgen.
Schönen Tag + nein, habe nie bei IKEA gearbeitet
Volker
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4816

Beitrag von Georg »

Hallo Baukastenteile-Aufbewahrer,

hier ein Foto meines Bastel-Tisches.
Im Hintergrund die vielen IKEA-Minikommoden "Fira", in der jede Schublade eine Art Teile oder Teilefamilie enthält.
Das Ganze steht auf einer Tischlerplatte, die auf zwei Küchen-Unterschränken von Ikea liegt. In deren Schubladen sind große oder nicht so oft gebrauchte Teile drin.
In den Pappkartons (Ex-Kopierpapier) unter dem Tisch sind Gummireifen.

PXL_20240507_101718792.jpg

Die Unordnung auf dem Tisch ist üblich. Man sieht mehrere reparaturbedürftige 1072 und anderes halbfertiges Zeug.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
märklin_fan Germany
Profi
Beiträge: 403
Registriert: 01.02.2021 15:13
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4817

Beitrag von märklin_fan »

Und wo schraubst du Georg?
:)*
Viele Grüße von
Erwin W.
Volker Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2024 18:19
Baukasten-Kenntnis: als Kind mit Märklin-Baukasten gespielt, jetzt an eine große Sammlung gekommen.

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4818

Beitrag von Volker »

Hallo Georg,
tolles Foto, auf dem a.a. viele graue Motoren zu sehen sind.
Hast Du einen Motor übrig? Und wenn ja, was möchtest Du dafür haben? Tauschen funktioniert ja bei Euch "Profis" nicht so wirklich, also kann ich Dir nur Euro anbieten.
Grüße
Volker
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4820

Beitrag von Georg »

Hallo Volker,

ich habe geschrieben "mehrere reparaturbedürftige 1072", d.h. die Motoren laufen nicht.
Den Preis für kaputte Sachen kenne ich nicht und ich möchte auch keine kaputten Motoren verkaufen. Zumal ich noch nicht weiß, was an den Motoren kaputt ist. Lappalie oder Totalschaden?

Aber falls Du dringend einen solchen Motor brauchst, findest Du bei ebay unter der Suche Märklin 1072 mehr als ein halbes Dutzend Angebote zwischen Marktpreis und astronomischen Summen.

Ganz allgemein: Um Märklin- oder Meccano-Modelle stilvoll anzutreiben, ist ein 1072 sicherlich eine gute Wahl. Aber leiser, kleiner und dafür mit mehr Wumms ist ein moderner DC-Motor.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Volker Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2024 18:19
Baukasten-Kenntnis: als Kind mit Märklin-Baukasten gespielt, jetzt an eine große Sammlung gekommen.

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4821

Beitrag von Volker »

Danke, Georg, für - wie immer - schnelle Antwort.
Ich habe bei Ebay geschaut + , genau wie Du sagtest , der Preis für kleine, graue Motoren ist nach oben offen.
Du schreibst aber auch, ein "DC-Motor" sei besser.
Kann ich diesen Motor auch bei Ebay unter der Bezeichnung kaufen?
Schönen Abend
Volker
Benutzeravatar
märklin_fan Germany
Profi
Beiträge: 403
Registriert: 01.02.2021 15:13
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4822

Beitrag von märklin_fan »

Hallo Georg,
was wäre denn deiner Meinung nach der Marktpreis für einen vollständig erhaltenen großen Märklin-Motor?
Viele Grüße von
Erwin W.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4823

Beitrag von Georg »

Volker hat geschrieben: 07.05.2024 17:47 Du schreibst aber auch, ein "DC-Motor" sei besser.
Kann ich diesen Motor auch bei Ebay unter der Bezeichnung kaufen?
Hallo Volker,

wenn Du bei ebay, amazon oder sonst einem bunten Kaufhaus "12V DC Motor" in das Suchfeld eingibst, und eventuell noch 4mm (Schaftdurchmesser) dazuschreibst, bekommst Du jede Menge kleiner Motoren für kleines Geld angeboten.
Nur als Beispiel (und keineswegs als Kaufempfehlung) kommt dann sowas raus:
www.ebay.de/itm/404782047021
Der Schaft hat 4 mm Durchmesser, womit er passend für unsere Zahnräder oder Schnurlaufräder ist. Du musst Dir nur eine Befestigung ausdenken, die den Motor "im Raster" hält. Das können zwei kleine Befestigungslöcher (passend zur Stirnseite des Motors) in einem 5-Loch-Band, ein Kabelbinder, eine Blechlasche oder ein 3D-gedruckter Träger sein.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Volker Germany
Schrauber
Beiträge: 50
Registriert: 01.02.2024 18:19
Baukasten-Kenntnis: als Kind mit Märklin-Baukasten gespielt, jetzt an eine große Sammlung gekommen.

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4824

Beitrag von Volker »

Danke Georg!
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4825

Beitrag von Georg »

märklin_fan hat geschrieben: 07.05.2024 19:10 Hallo Georg,
was wäre denn deiner Meinung nach der Marktpreis für einen vollständig erhaltenen großen Märklin-Motor?

Hallo Erwin,

Marktpreise sind beweglich. Sonst wären sie Festpreise. :-)

Es kommt auch darauf an mit/ohne Schalter, mit/ohne Karton (OVP) und mit/ohne Kabel.
Wenn ein Sammler einen 1072, komplett mit allem was dazugehört, in gutem Zustand will, muss er natürlich mehr bezahlen als für einen Motor ohne alles. Den gibt's mit Glück für weniger als 50€.
Oftmals kommt man günstig an einen Motor, wenn man aus einem Nachlass eine Sammlung aufkauft.


Zum Thema Marktpreis: Eberhard von Kuenheim sagte während seiner Zeit als BMW-Vorstand: "Autopreise sind Marktpreise". Das Vollgasblatt automotorundsport kommentierte diese Aussage mit: Der vornehme Herr meint "Man nimmt soviel wie geht".
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Günther Germany
Profi
Beiträge: 362
Registriert: 01.02.2021 20:59
Wohnort: Peine / Niedersachsen
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Metallus, Stabil.
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4834

Beitrag von Günther »

Hallo,

Märklin hat der ABC-Serie und den Großbaukästen wunderbare Sortierkästen beigefügt.
Die ersten selbstgefertigten Holzkisten wurden u. a. auch an die Größe dieser Sortierkisten angepasst.
Mit den Jahren wurde mein Material umfangreicher und ein alter Ikea Küchenschrank wurde genutzt,
auch hier bilden die Sortierkästen eine Aufteilung.
Bewährt haben sich auch lange Schrauben M4, damit bleiben gleiche Flachbänder und andere
Bauteile gut beisammen.

Gruß
Günther
...
Sotierkästen.jpg
...
alter Unterschrank.JPG
...
Schubladen.JPG
...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
hmpf Armenia
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2024 17:01
Baukasten-Kenntnis: Märklin Metallbaukasten M60 und weitere

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4858

Beitrag von hmpf »

Wow vielen Dank für die ganzen Antworten. Das hilft mir sehr weiter.
@ Norbert: richtig cool was dein Vater da gebaut hat, das ist quasi genau so wie ich es mir auch vorgestellt hatte.
@ Günther: Deine Holzkiste sieht auch echt super aus.
Ich glaube ich suche mit auch eine Holzkiste und baue eigene Unterteilungen rein, das sollte vom Aufwand her Überschaubar bleiben. Ich melde mich wieder in ein paar Wochen wenn ich was umgesetzt habe.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Metallbaukasten Aufbewahrungskiste / Setzkasten

#4859

Beitrag von Georg »

Hallo hmpf,

falls Du Dir die Option offenhalten möchtest, lange mit dem Baukasten zu schrauben, denke bitte an Norberts Ratschlag, die Kiste oder was auch immer so zu planen, dass sie erweitert oder ergänzt werden kann.
Falls es eine Eintagsfliege wird, reicht eine maßgeschneiderte Kiste. Aber vorausschauende Schrauber achten auf die Möglichkeit, dass es doch irgendwann mehr Teile werden.
Kluge Mütter haben früher die Kinderhosen "auf Zuwachs" gekauft.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Antworten