Skegness 2024

Hier können Termine und Treffen gern gepostet werden
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Skegness 2024

#4974

Beitrag von Georg »

wdh hat geschrieben: 29.05.2024 23:24 Guten Abend!
Eurer Reisegruppe wünsche ich ein unterhaltsames und interessantes Erlebnis .I !
Der Ausflug nach York war es sicher ein weiteres Erlebnis 8)

Beste Grüße von Wulf-Dieter
Hallo Wulf-Dieter, hallo alle anderen Eisenbahnfreunde,

hier kannst Du einige meiner Bilder aus dem Eisenbahnmuseum in York anschauen. Es ist eine großartige Ausstellung mit vielen Loks und anderen Eisenbahn-relevanten Exponaten, die durchweg gepflegt sind. Ich kenne in Europa nur ein Eisenbahn-Museum, das vergleichbar ist: Das Museum in Mühlhausen im Elsass. In deutschen Eisenbahnmuseen kommt man leider immer ganz schnell zu Exponaten, die hinter Dornenhecken auf Schotter vor sich hinrosten. Selbst in bahneigenen Sammlungen ist mir das schon passiert.

Anmerkung zu den Bildern: Du kannst draufklicken, dann sind sie in großer Auflösung formatfüllend zu sehen. Weiter unten kommen andere Technikbilder, die ich nicht in York aufgenommen habe. Alle Bilder sind frei zum Herunterladen und Veröffentlichen.

https://unsplash.com/de/kollektionen/yr ... ine---loco
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Skegness 2024

#4980

Beitrag von Georg »

Norbert hat geschrieben: 07.06.2024 23:21 .
Hallo Georg,

das ist der Nachbau einer ENIGMA, der Ver- und Entschlüsselungsmaschine, welche die Wehrmacht vor und während des Krieges benutzte.

Die damit verschlüsselten Nachrichten galten als nicht entzifferbar, was ein großer Fehler war, denn die Engländer suchten und fanden systematisch kryptographische Schwächen der Maschine und waren dadurch schließlich mit Hilfe eines speziellen Computers in der Lage, die meisten Nachrichten mitzulesen.

Mehr über die spannende Geschichte der ENIGMA bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Enigma_(Maschine)
oder in dem Buch von Michael Smith: Station X, <The Codebreakers of Bletchley-Park>, Titel der deutschen Übersetzung: Enigma entschlüsselt

Gruß
Norbert
.
Hallo Norbert und andere Interessierte an Verschlüsselungstechniken,

hier erklärt der Meister selbst seine Meccano-Enigma:

.I .I .I .I
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Benutzeravatar
Hans-Gerd Germany
Experte
Beiträge: 264
Registriert: 09.02.2022 11:23
Baukasten-Kenntnis: Elektroniker und Gelegenheitsschrauber
Kontaktdaten:

Re: Skegness 2024

#4981

Beitrag von Hans-Gerd »

Hallo Georg,

vielen Dank für das Video.

Und jetzt bitte die Erläuterungen nochmal in Deutsch ... :-)

Gruß
Hans-Gerd
Benutzeravatar
Georg Germany
Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 31.01.2021 21:29
Wohnort: Großraum Stuttgart
Baukasten-Kenntnis: Märklin, Meccano, Herausgeber des Magazins "Schrauber und Sammler"
Kontaktdaten:

Re: Skegness 2024

#4985

Beitrag von Georg »

Hans-Gerd hat geschrieben: 18.06.2024 11:10
Und jetzt bitte die Erläuterungen nochmal in Deutsch ... :-)

Gruß
Hans-Gerd
Hallo Hans-Gerd,

daran soll es nicht scheitern.
Screenshot 2024-06-18 172829.png
Wenn Du das Video direkt bei Youtube anschaust, ist unter dem Bild ein Zahnradsymbol, mit dem Du Untertitel und eine automatische Übersetzung in eine beliebige Sprache einstellen kannst.
Ist aber eben eine Maschinenübersetzung, die mitunter skurrile Ergebnisse liefert. Auf meiner Bilderseite wird die englische Rekord-Dampflok "Mallard" mit "Stockente" verschlagwortet und auch ein offener NSU-Kleinwagen taucht als Wankelspinne auf.
Mitdenken ist dabei daher ausdrücklich erwünscht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Georg

Ich schraube, also bin ich.
Antworten